Gymnasium Allee Logo Gymnasium Allee
Max-Brauer-Allee 83-85, 22765 Hamburg
Tel.: 040 428 880 60
info@gym-allee.de
Gymnasium Allee
Keine Termine

Zukunft!

Brunnen Antlitz

Liebe Leserinnen und Leser,

um nichts mehr und nichts weniger geht es in der Schule.

In wenigen Jahren werden unsere Schülerinnen und Schüler als junge Erwachsene die ALLEE verlassen. Ein spannendes "Projekt". Für die Schule, für die Eltern, vor allem aber für jede Schülerin und jeden Schüler selbst, oder? Für dieses Projekt braucht es in der Schule guten Unterricht und viel erlebnis- und erfahrungsreiche Gegenwart, außerdem das Bewusstsein für Vergangenheit und Tradition. Und ganz sicher braucht es eine Orientierung auf diese Zukunft hin. 

Zu allem können Sie auf dieser Homepage einiges lesen und anschauen. Vielleicht ergeben sich ja auch Fragen. Scheuen Sie sich nicht, Kontakt zu uns aufzunehmen. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!

Willkommen!

Ulf Nebe

 

Aktuelles Schulleben:

Zukunft Sommerferien!

Nun ist es soweit, ab morgen für sechs Wochen keine Schule mehr. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern sowie ihren Familien schöne Ferien!

Und den Lehrerinnen und Lehrern genauso!

Haben sich alle verdient...

Ende August sehen wir uns wieder.

Auf Wiedersehen ;-)

♦ Abiturverleihung 2017

Herzliche Glückwünsche an unsere 73 Abiturientinnen und Abiturienten, die in diesem Jahr erfolgreich ihr Abitur bestanden haben.

Abi20170058 2

♦ Sportfest am Montag, 10.7.2017

Das Sportfest findet auf dem Sportplatz Sternschanze statt.

Verpflegung: Bitte daran denken, ausreichend zu trinken und zu essen mitzubringen! Vor Ort gibt es keine Einkaufsmöglichkeit.

Wettervorhersage: Falls die Wetterlage eine Umplanung erfordert, werden wir dies hier auf der Homepage veröffentlichen. Wenn hier nichts Neues steht, finden sich alle auf dem Sportplatz ein.

 

 

♦ Präsentation des Drehtür-Seminars
   - Do - 15.06 - 17 Uhr

Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5 bis 10 haben im Zuge der Begabtenförderung seit Beginn des Schuljahres am Thema "Zukunft" gearbeitet. Am Donnerstag präsentierten sie  ihren Mitschülern, Lehrern, Verwandten und Freunden ihre Arbeitsergebnisse in Form von Filmen, Büchern und Modellen. Die Veranstaltung war gut besucht und die jungen Forscher bekamen für ihre Ergebnisse einen großen Applaus!

Drehtür0001 Drehtür0003
20170615 180706 Drehtür0004

 

 ♦ Feier zur Grundsteinlegung des Neubaus - Fr - 2.06.17

Der Stadtteil Altona boomt, die Schülerzahlen steigen seit Jahren. Deshalb wird das Gymnasium Allee jetzt erweitert. Am heutigen Freitag feiert die Schule in der Max-Brauer-Allee gemeinsam mit Schulbau Hamburg den Baubeginn eines neuen Gebäudes und einer neuen Sporthalle. Die Bauarbeiten sind bereits seit März im Gange, im August 2018 soll alles fertig sein. Auf 3.500 Quadratmetern entsteht auf dem westlichen Teil des Schulgeländes ein fünf Stockwerke hoher Neubau, der an das Bestandsgebäude aus den 1990er Jahren anschließt und viel Platz für zusätzliche Unterrichtsräume und für die Ganztagsbetreuung bietet. Die Investitionskosten liegen bei rund 9,7 Millionen Euro.
Das neue Schulgebäude beherbergt Unterrichtsräume für die Jahrgänge fünf bis acht sowie eine abgesenkte Sporthalle, in die man über ein zentrales Foyer gelangt. In den vier Obergeschossen befinden sich Klassenräume mit offenen Differenzierungsflächen für die einzelnen Jahrgänge. Der Haupteingang der Schule an der Max-Brauer-Allee bleibt erhalten, bekommt jedoch eine direkte Verbindung zum zentralen Schulhof, der sich zwischen dem Neubau und dem denkmalgeschützten, historischen Altbau befindet. So entsteht vor der neuen zentralen Pausenhalle, am nördlichen Ende der „Schulstraße“, ein kleiner Platz als Übergang zwischen Schulhof und der Julius-Leber-Straße.

 

Grundstein01 Grundstein02 Grundstein03 Grundstein04
Grundstein05 Grundstein07 Grundstein11 Grundstein12
Grundstein23 Grundstein21 Grundstein25 Grundstein26

♦ Sommerzeit ist Theaterzeit an der Allee

Auch in diesem Jahr gibt es wieder viele Theateraufführungen am Gymnasium Allee.
Hierzu sind alle herzlich eingeladen:

- 1. Juni – Jahrgang 9 / Bo – Aula: "Karma" mit Texten von Reyhane Dizaji
- 8. Juni – Jahrgang 9 / Preuß - Haus 3: "Ein Sommernachtstraum" nach William Shakespeare
- 13. Juni – Jahrgang 8 / Bo - Haus 3: "Gang Stars" mit einer Szene aus "DNA" von Dennis Kelly
- 20. Juni – Jahrgang 8 / Kramme - Aula: „Zwei Seelen wie Spione“ mit Eigentexten und einem Gedicht von Annette von Droste-Hülshoff
- 22. Juni – Jahrgang 10 / Kramme – Aula: „Hotel Seelenfrieden oder wer ist hier verrückt?“ Eigenproduktion
- 23. Juni – Jahrgang 8 /Preuß - Aula: "Tayo bleibt!" nach einem Roman von Irene Margil und Andreas Schlüter

Theater Info

♦ Politik-Talk - 100 Tage Präsident Trump - Do - 27.04.17

Herr Christoph von Marschall, US-Korrespondent des Tagesspiegel, stattete dem Gymnasium Allee einen Besuch ab, um mit den Schülerinnen und Schülern über die 100-tägige Amtszeit Donald Trumps ins Gespräch zu kommen und die Folgen für Amerika und Europa zu diskutieren.
Nach einer Einleitung vom Schulleiter Herrn Nebe moderierte Frau Wirtz von der Heinrich- Böll-Stiftung die Veranstaltung. Die Schülerinnen und Schüler nutzen die Gelegenheit, um vielfältige Fragen mit Herrn von Marschall zu diskutieren. Es zeigte sich dabei, dass das Thema bei den Schülerinnen und Schüler auf großes Interesse stieß und diese sich damit bereits intensiv auseinandergesetzt hatten.

P Talk02 P Talk03

♦ Einladung zum Fest der Künste – 13.07.17 - 18-21 Uhr

Im letzten Schuljahr feierte ein ganz neues Veranstaltungsformat Premiere am Gymnasium Allee: Das Fest der Künste!

TDK07 TDK03

Alle Wahlpflichtkurse 8 bis 11 der Fächer Musik, Kunst und Theater, Mittel- und Oberstufenchor, die IVK und der Deutschkurs 10a gestalteten einen abwechslungsreichen und im besten Sinne „bunten“ Abend: Sie zeigten das Best-Of ihrer künstlerischen Produktionen, eroberten spielend und musizierend das gesamte Schulgebäude, boten Mitmach-Workshops an und ließen sich das Catering der 9d und des PGW-Profils S2 schmecken.

TDK06 TDK04 TDK02 TDK01


Die Akteur/-innen und Zuschauer/-innen in Personalunion hatten sichtlich Spaß und beeindruckten mit ihren anspruchsvollen und abwechslungsreichen Beiträgen auch die geladenen Gäste. Ein toller Abend! (Vielen Dank an dieser Stelle den beteiligten Lehrer/-innen und unserem Hausmeister, ohne deren besonderes Engagement ein solches Fest nicht realisierbar wäre!)
Angesichts der schönen Atmosphäre waren sich alle Beteiligten einig, dass hier eine neue Tradition das Licht der Welt erblickt haben könnte... und so wird es auch in diesem Jahr wieder ein Fest der Künste geben!


Wann? am 13.7. von 18 bis 21 Uhr
Wo? auf dem gesamten Schulgelände (A-und B-Gebäude und Schulhof)
Wer? Schüler/-innen der Mittelstufe und der S2

♦ Marathon 2017: ALLEE unter den besten 20%!

Das Zehntel – ein voller Erfolg!

Zehntel 2017
Zum 5. Mal in Folge haben Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Allee als großes Team am Zehntel im Rahmen des Hamburg Marathons teilgenommen. Es galt ein Zehntel der Marathonstrecke zu absolvieren, d.h. 4,2195km. Dieses Jahr war das Team so groß wie noch nie: 52 Schülerinnen und Schüler unserer Schule liefen mit, trotzten Wind und Regen und freuten sich mit den tausend anderen Kindern über die Medaille im Ziel.
Die zehn schnellsten Schülerinnen und Schüler unserer Schule, angeführt von Janek Meyer, der bereits nach 16:09 min im Ziel war, wurden für die Mannschaftswertung herangezogen. Das Gymnasium Allee landete auf einen tollen 23. Platz von über 150 der teilnehmenden weiterführenden Schulen. Schnellste Schülerin dieses Jahr war Sophie Streng, die nach sehr guten 21:14 min im Ziel war.
Wir gratulieren allen, die erfolgreich teilgenommen haben und freuen uns, wenn ihr auch das nächste Jahr wieder mit dabei seid!

P.S.: Auch die Lehrerinnen und Lehrer waren bestens vertreten: Vier liefen den kompletten Marathon (u.a. die Kollegin, die das Zehntel betreute ;-), und drei Staffeln á vier Teilnehmer waren an Start und Ziel! Kompliment!

♦ Frühlingskonzert am 6.4.!

Einladung! Herzlich!


Jetzt! Am Donnerstag, 6.4.2017, 19:30 in der Aula!
Hören! genießen! Vielleicht auch einmal mitsingen!

 

"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum!" (Friedrich Nietzsche)